Newsflash

Ihr wollt ideal über Hörbücher informiert werden?
Direkte Links auf News, einen Newsticker und Links auf den RSS Feed!
Holt Euch die Hoerwurm Toolbar!

 
Otherland, Fluß aus blauem Feuer
Benutzer Bewertung: / 1
SchlechtSehr Gut 
Montag, 12 Dezember 2005

ImageTeil 2 der wohl besten Hörbuchproduktion, welche der Handel darbietet steht dem ersten in nichts nach!

Image

Sprache: Deutsch
CD - Dhv der Hörverlag 
ISBN: 3899405358

Kurzbeschreibung (Amazon)

Ende des 21. Jahrhunderts: Felix Jongleur, der älteste Mensch der Welt, und einige sehr reiche, mächtige Männer und Frauen haben ein gigantisches Netzwerk geschaffen. Ihr Ziel ist es, als digitalisierte Wesen in ihrer virtuellen Welt unsterblich zu werden.
Otherland ist die Erfüllung des größten Menschheitstraums schlechthin, aber es birgt ein gefährliches Geheimnis. Überall auf der Welt fallen Kinder in ein rätselhaftes Koma. Einer kleinen Gruppe von Menschen gelingt es jedoch, gemeinsam in das komplexe Netzwerk einzudringen, allerdings können sie nicht mehr in ihre Körper aus Fleisch und Blut in der realen Welt zurückkehren.
Und so irren die Helden der Geschichte, die südafrikanische Computerfachfrau Renie und !Xabbu (ein Buschmann), Orlando (ein an frühzeitiger Vergreisung leidender Junge) und sein Freund Fredericks (der sich als Mädchen entpuppt), die blinde Martine und einige andere durch die einzelnen Welten dieses gigantischen Netzwerks, die durch Datenströme miteinander verbunden sind: Sie verlieren sich in einer Eiszeitwelt, kommen in die homerische Welt des Odysseus, landen in einer Alptraumwelt, in der Insekten so groß wie Dinosaurier sind, dann in einer Welt, in denen Comicfiguren lebendig geworden sind, hetzen durch die Welt von Alice im Wunderland und des Zauberer von Oz, finden sich im Ägypten der Pharaonen wieder...
Immer verfolgt von den Schergen Felix Jongleurs. Besonders gefährlich: der Massenmörder Dread, der über telekinetische Fähigkeiten verfügt und dem die skrupellose Computerspezialistin Dulcy Anwin bei seiner Verfolgung im Netz hilft. Ebenfalls im Netz auf der Flucht ist Paul Jonas, anscheinend ein verloren gegangener Gefangener Jongleurs, der sein Gedächtnis verloren hat und immer wieder auf eine geheimnisvolle Vogelfrau trifft, bis er sich unserer kleinen Gruppe Aufrechter anschließt.
Aber auch in der realen Welt stehen unserer Gruppe Helfer zur Seite: Mr. Sellars (der als eine Art vermurkster Mensch-Roboter vom Militär gefangengehalten wird), seine kleine Freundin Christabel (7 Jahre), Olga Pirofsky (Clown in der beliebten Netz-Kindersendung), der Anwalt Ramsey und einige andere. Sie versuchen die Körper, der im Koma liegenden Freunde vor Jongleurs Truppen zu schützen, sowie in das Hochsicherheitsgebäude von Felix Jongleur einzudringen. Hörspiel Sprecher u.a. Nina Hoss, Sophie Rois, Ulrich Noethen, Matthias Habich, Axel Milberg

Hörbuchkritik:

Was soll man zu Otherland noch sagen? Darf man überhaupt negativ über diese wirklich einzigartige Hörbuchproduktion reden?

Wenn es etwas negatives zu berichten gibt dann wohl nur, daß man sich als Zuhörer genötigt fühlt das gesamte Werk zu rezipieren und das ist mit 4 Teilen und jeweils 6 CDs sehr lang.
Weiter darf man diejenigen davor warnen, die sich mit leichter Kost konfrontieren wollen - Otherland erfordert die volle Aufmerksamkeit, denn die komplexe Geschichte um die wirklich unzähligen Charaktere zu erfassen.

Un damit wären wir auch schon bei den guten Dingen die es zu Otherland und vor allem Teil 2 der Saga zu berichten gibt. Für alle die bei Teil 1 noch etwas verwirrt zurückgelassen wurden gibt es ein aufatmen, es wird langsam immer mehr aufgeklärt. Die "Gefährten" komplexisieren sich in ihrem Handeln und in ihrer Persönlichkeit und werden dem Zuhörer so immer vertrauter. Man wird darurch noch viel mehr in den Bann dieser wirklich einzigartigen Produktion gezogen.

Es kommen mehr Details der rätselhaften Gralsbruderschaft heraus und viel Puzzleteile fügen sich auch jetzt schon zusammen.